Zehngebote

JÜDISCHES RECHT

Forschungsstelle Marcus Cohn

Justitia
Schriftgröße verkleinern Trennstrichnormale Schriftgröße wiederherstellen Trennstrich Schriftgröße vergrößern

Suchen in dieser Webseite

Rechtsgeschichte - Neues Testament

Rechtsgeschichte

Neues Testament

Neues Testament

Der Prozess Jesu

Juden haben sich mit der Geschichte Jesu kaum beschäftigt, obschon sie wegen der Auswirkungen auf ihr eigenes Schicksal größtes Interesse an ihr hätten haben sollen. In den letzten Jahrzehnten hat sich ein namhafter israelischer Jurist mit den Berichten und Erzählungen zum Prozess und zur Kreuzigung Jesu beschäftigt und Erstaunliches festgestellt: Die bislang bekannten Überlieferungen (Evangelien u.a.) sind voller Ungereimtheiten; sie sind weder aus sich selbst schlüssig noch lassen sie sich mit dem damals herrschenden Jüdischen und Römischen Recht vereinbaren.

Jesus von Nazaret

genannt CHRISTUS (griechisch Übersetzung von "Messias" = "der Gesalbte"), von der Christenheit als Stifter ihrer Religion...