6. Ausgabe, September 2007


 

Die Aktualität des jüdischen Rechts

Medizin und Ethik

Wertediskussion

Diesen Begriff hört man oft in der letzten Zeit. Zwar ist die Diskussion um die Werte, an denen sich die Gesellschaft orientieren soll, so alt wie die menschliche Kultur, jedoch verursachen gerade in den letzten Jahren die Forschungen und Entwicklungen der medizinischen Technik in der westlichen,  genauer gesagt in der christlich-jüdisch geprägten Welt, einen Werte-Konflikt. 

 

Fundamentalismus:

Hat der Arzt das Recht zu heilen?

Hat der Kranke das Recht, die Heilung zu verweigern?

Die Schöpfung:

Darf der Mensch die Welt, wie sie vom Schöpfer geschaffen wurde, verändern? 

Künstliche Befruchtung:

Gilt die künstliche Befruchtung als eine Einmischung des Menschen in das Schöpfungs- werk?


 
 
 

Schwangerschaftsabbruch:

Geht das Recht der Frau auf ihre Selbstbestimmung vor

oder besitzt der Embryo ein von der Mutter unabhängiges Recht zu existieren?

Beginn des Lebens:

Kann man feststellen, wann das Leben beginnt?

Ende des Lebens:

Kann man feststellen, wann das Leben endet?

Ist es nur möglich, mit Fiktionen zu arbeiten?

 


 


 


 

 

Frohes Neujahr


 

 

Die Forschungsstelle wird sich fortan diesem Themenbereich widmen.

Anregungen und Fragen werden sehr begrüßt.

_______________________________________________________________

 

Zum Artikel Medizin im jüdischen Lexikon.

 

  www.juedisches-recht.de      Fragen richten an:    info@juedisches-recht.de