Zehngebote

JÜDISCHES RECHT

Forschungsstelle Marcus Cohn

Justitia
Schriftgröße verkleinern Trennstrichnormale Schriftgröße wiederherstellen Trennstrich Schriftgröße vergrößern

Suchen in dieser Webseite

Home - Über Uns - Auszeichnung

Über Uns

Auszeichnung der Homepage Jüdisches Recht durch die bekannte juristische Datenbank rechts-links

Betreff:   rechts-links.com
Datum: Wed, 09 Aug 2000 10:32:53 +0200
Von: "M.Hammerl" <webmaster@onlinejus.com>
An: g.miller@jur.uni-frankfurt.de

Sehr geehrter Herr Miller,
vielen Dank für die Anmeldung Ihrer Seite bei rechts-links.com. Wir werden Ihre Seite in den nächsten Tagen in unser Suchportal aufnehmen. Da Ihre Seite jedoch in unserem "üblichen" Rechtsschema nicht auf eine Kategorie passt, werden wir Sie  unter der Kategorie Sonstiges bzw. Rechtsgeschichte und Kirchenrecht einordnen. Da uns Ihre Seite und auch das Thema sehr gut gefällt, haben wir uns jedoch erlaubt, Sie unter unsere aktuellen Top 5 aufzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Hammerl
Geschäftsführer onlinejus GmbH
webmaster rechts-links.com

Und mit folgendem Text wird unter den Top 5 die Homepage Jüdisches Recht vorgestellt:

Es wird in letzter Zeit immer mehr Zivilcourage gefordert - wir meinen auch, daß eine gewisse Weitsicht und Kenntnis anderer Kulturen nicht nur den Blick über den Tellerrand ermöglicht, sondern auch einem vernünftigen Zusammenleben dienlich ist. Daher für Interessierte (ganz neu eingetroffen) Jüdisches Recht und Israelisches Recht.

Irgendwann in grauer Vorzeit begann das jüdische - das alt israelitische, das biblische -Recht Besonderheiten aufzuzeigen, die das jüdische Recht von allen anderen Rechtssystemen unterschied. Das in Israel herrschende Rechtssystem ist nicht das jüdische Recht, auch wenn in einem kleinen Bereich des Familienrechts das jüdische Recht und die Rabbinatsgerichte maßgebend sind, und auch in der Gesetzgebung und in der Rechtssprechung Rechtsgedanken der jüdischen Tradition nach und nach Einlass finden. Auf diesen Seiten kann man sich über das alte jüdische Recht sowie das moderne Israelische Recht informieren. Sehr gut ist auch das "Jüdische Lexikon" (1927-1930), welches das umfangreichste und gründlichste Werk, das in deutscher Sprache über das Judentum erschienen ist, darstellt. Auszüge sind hier, über die Seiten der Uni Frankfurt, abrufbar. Gut ist auch die Linkübersicht, welche eine Gliederung der Seiteninhalte schnell darstellt.